Spillover im Network Marketing bzw. MLM...Was steckt hinter dem Traum?

Spillover

Wer sich im Online Marketing, speziell Network Marketing bewegt, wird das Wort “Spillover” wohl schon 1000 x gehört oder gelesen haben. Zuerst einmal erkläre ich euch mal, was Spillover überhaupt ist.

Spillover bedeutet übersetzt Überlauf. Im Network Marketing kommt dieser Begriff in sogenannten binären Vergütungsplänen vor oder in einer Matrix. Binär bedeutet 2. In den meisten Vergütungsplänen ist es ja so, dass unbegrenzt Firstliner in die Breite aufgebaut werden können.

Anzeige In den Binärplänen können nur 2 Firstliner aufgebaut werden. Das heißt wenn jemand schon 2 Partner hat, kann seinen dritten nur unter einen der beiden packen, was auch oft vergütet wird. Erstmal ne feine Sache, dachte ich auch…

ABER

Es ist ja leider so, dass besonders wenn es ums Arbeiten viele Leute sehr bequem sind, besonders im Network Marketing. Es ist leider auch so, dass gerade Neulinge, die noch sehr unerfahren sind, dazu gebracht werden in solche Systeme einzusteigen und ihnen das große Geld ohne viel Arbeit versprochen wird. Man liest oft sowas wie “Spillover garantiert” oder “TOP Leader bauen deine Downline auf” oder “Wenn du jetzt sofort bei mir einsteigst, bekommst du direkt 20 Partner von mir”

Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass 99 % der Leute genau dasselbe gesagt bekommen und voller Euphorie einsteigen und mal eben ein paar Hundert Euro dafür zahlen. Das geht dann ein paar Tage so gut, die Downline füllt sich, wenn man Glück hat und oben mit dabei ist und plötzlich kommt keiner mehr dazu.

Wenn du weit unten in der Downline bist, bekommst du eventuell gar keinen Partner, weil das Ganze schon extrem in die Breite gegangen ist und keiner was macht, denn alle verlassen sich drauf, das ja die sogenannten TOP Leader ganz oben die Downline “zum explodieren” bringen.

Joa das wars dann auch wieder mit dem neuen Spitzensystem. Wieder einmal wurden Hunderte oder gar Tausende um ihr Geld gebracht.

Meine Erfahrungen und meine Meinung zu Spillover:

Ich selbst war auch schon in solchen Systemen, weil ich wie schon gesagt auch mal sehr unerfahren war und an sowas geglaubt habe. Ich kenne derzeit 1 Unternehmen, welches seit Jahren erfolgreich mit einem binären Plan arbeitet, die restlichen die ich kennengelernt habe über die Jahre existieren aus den oben genannten Gründen nicht mehr.

Was ich sagen kann ist, Spillover ist eine gute Sache um neue Partner zu motivieren. Es macht Spaß wenn ab und zu mal ein Partner in die Downline kommt, der von irgendeinem über einem gesponsort wurde, aber du solltest niemals deswegen irgendwo einsteigen und du solltest aus eigener Erfahrung von Leuten und Unternehmen Abstand nehmen, die so werben. Es ist auch meistens so, dass alle untereinander gesponsort werden und nicht verteilt werden, sodass jeder 2 Firstliner bekommt. In so gut wie allen binären Vergütungsplänen wird auch nur auf 1 Bein bezahlt. Da bringen dir auch keine 10000 Partner auf einer Seite was.

Banner 250x250

Natürlich reizt es sehr und es funktioniert auch teilweise, wenn alle mit arbeiten. Jeder muss selbst dafür sorgen, dass sein Team wächst, JEDER. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen aufklären und euch davor bewahren euer Geld in dubiose Systeme zu stecken.