Binäre Optionen

Was sind überhaupt Binäre Optionen? Schnell-Reich-Werd-System oder Betrug und Abzocke?

Auf der Suche nach einer guten Möglichkeit, mit dem vorhandenen Kapital Gewinne zu machen, stoßen immer mehr Trader auf die binären Optionen. Als noch recht junges Finanzinstrument, haben sich die binären Optionen in den letzten Jahren immer mehr etabliert. Doch was genau ist mit dieser Bezeichnung gemeint, wie funktioniert der Handel und worauf ist bei der Suche nach einem Broker zu achten, damit man nicht auf Betrüger reinfällt.

Was sind Binäre Optionen?



Binäre Optionen oder auch digitale Optionen sind neuartige Finanzinstrumente mit denen Händler sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitieren können z.B Bitcoins, Gold oder Handelswaren. Im Gegensatz zu klassischen Optionen können Binäre Optionen schon mit sehr geringem Kapitaleinsatz gehandelt werden, sodass sie insbesondere für Einsteiger interessant sind. Binär bedeutet 2, entweder man gewinnt oder verliert.

+

  • Bei Binären Optionen kann auf Call (steigender Kurs) oder Put (fallender Kurs) gesetzt werden

  • Optionslaufzeiten können zwischen 30 Sekunden und einem Jahr liegen

  • In der Regel sind Renditen zwischen 65 und 85 Prozent möglich

  • Verluste werden nur auf den jeweiligen Einsatz begrenzt, wobei viele Broker 15 Prozent als Absicherung anbieten

  • Volatilitätsstrategie und Trendfolgestrategie können den Handel effektiver gestalten

  • Ausführliche Informationen und Wissen bilden die Basis erfolgreichen Handelns

Das mal als grobe Zusammenfassung. Ich habe auch Erfahrungen mit binären Optionen gemacht, mit Option888.



Ich kam irgendwie, weiß ich gar nicht mehr genau auf eine Werbeanzeige des noch recht jungen Unternehmens Option888. Sah auf den ersten Blick sehr seriös aus und hörte sich gut an. Ich meldete mich also dort an und zahlte ich glaube 200 € ein. Ca. 1 Stunde später bekam ich einen Anruf. Was mir schon komisch vor kam war, das auf meinem Handy “Betrug oder Spam” stand, aber naja heißt ja erstmal nichts. Der Mann am Telefon war sehr nett und verwies mich an einen Broker. Dieser fragte mich direkt ob ich 5000-10000 € einzahlen könnte, da man für das Handeln ja angeblich soviel Kapital benötigt.

Ich sagte Nein, ich möchte mit meinen 200 € mich langsam steigern. Er sagte Ok dann machen wir das so. Also fingen wir an. Er sagte mir worauf ich was setzen soll (jeweils 50 € auf 3 verschiedene Optionen). Daraus entstand ein Gewinn von 80€. Am nächsten Tag dasselbe Spiel und ich stand bei 410 € auf einmal, nicht schlecht. Ich probierte es dann mal selber, aber verlor wieder 70 €. Ich probierte meinen Broker zu erreichen über den Kundenservice, anders geht es nicht. Ich habe mehrere Mails geschrieben, dass er sich mal melden sollte, aber kam bis heute nichts.

Fazit:

Ich würde Option888 nicht als unseriös oder betrügerisch bezeichnen, man kann durchaus damit Geld verdienen, aber ich glaube die Broker geben sich nicht mit Kleinvieh ab, da sie ja schließlich was verdienen wollen und das geht nur wenn ich ordentlich gewinne. Bei 100 € ist das nicht besonders viel (die kriegen ein paar Prozent vom Gewinn). Viel Geld einzahlen würde ich persönlich aber nicht. Der Kundenservice ist gut und hilfsberedit und meldet sich relativ schnell. Die App ist sehr gut und übersichtlich gestaltet.

Für mich sind binäre Optionen zu riskant und ich werde es nicht weiter versuchen. Man kann relativ schnell viel Geld verdienen, aber genauso schnell mal eben 1000 € verlieren. Es ist wie beim Glücksspiel, entweder Gewinn oder Verlust.